Teamnews


21.09.2021 // Fortbildungseinheit anstelle Training für unsere B-Junioren

Heute waren unsere 2006er und 2007er Zuschauer beim U16 Länderspiel der Sachsenauswahl gegen Estland in Taucha. Die 18 Spieler*innen und ihre Trainer sahen ein interessantes und sehenswertes Jugendfußballspiel, dass zwei unterschiedliche Halbzeiten zu bieten hatte. Während in Hälfte 1 klar die Sachsenauswahl spielerisch dominierte gingen die zweiten 40 Minuten an die Gäste aus Estland. Am Ende drehten diese einen 1:0 Rückstand mit viel Kampf und Einsatz in ein 1:2.

 

Unser Trainerteam hatte der gesamten Mannschaft und jedem Mannschaftsteil Aufgaben für die Spielbeobachtung mitgegeben. Im Nachgang der Partie wurde diese ausgewertet und das Spielgeschehen analysiert. Die Spieler haben viel positives gesehen bei beiden Mannschaften, aber auch Schwächen erkannt. Die Eindrücke aus dem Spiel sollen unserer Mannschaft helfen, ihr eigenes Spiel in den kommenden Wochen zu verbessern. Ganz nebenbei hat der gemeinsame Ausflug auch den Teamgeist gefördert. 

19.09.2021 // Gelungener Ligaauftakt der Tresenwalder B-Junioren

Nach durchwachsenen Leistungen in der Vorbereitung und dem verlorenen Pokalspiel in der vergangenen Woche bei der SG Serbitz/Borna II konnte die U16 im ersten Punktspiel der neuen Saison auf ganzer Linie überzeugen. Das Heimspiel gegen den Hohnstädter SV wurde mit 7:2 gewonnen.

 

Das Team war über die kompletten 80 Spielminuten spielbestimmend und erarbeitete sich sehenswerte Spielzüge und Torabschlüsse am laufenden Band. Das erste Tor gehörte zwar den Gäste, die mit der ersten Aktion vor dem Tor einen Torhüterfehler für sich nutzen konnten. Mit dem Ausgleich in der 20. Minute waren die vielen guten Angriffsbemühungen aber endlich von Erfolg gekrönt. Jetzt war der Abwehrriegel der Hohnstädter geknackt und es folgten weitere 3 sehenswerte Treffer bis zur Halbzeit. Die zahlreichen Zuschauer (Kleiderbasar sei dank) kamen auf jeden Fall auf ihre Kosten. 

 

Mit einem Pausenstand von 4:1 ging es in die zweiten 40 Minuten. Die Tresenwalder blieben bissig und setzten die Vorgaben des Trainerteams weiterhin hervorragend um. Mit einem Hattrick durch Tim Hellmann wurde die Torbilanz auf  7 Tore hochgeschraubt. Selbst nach den zahlreichen Wechseln konnte die Mannschaft den Matchplan weiterhin gut umsetzen. 10 Minuten vor Abpfiff verkürzte der HSV zwar noch auf 7:2 mit einem unhaltbaren Schuss unter die Latte, aber das änderte nichts mehr an der erstklassischen Leistung der gesamten Tresenwalder Mannschaft.

29.08.2021 // Trainingslager D-, C- und B-Junioren 2021

Der Tresenwalder Fußball Nachwuchs war Ende August im 4-tägigen Trainingslager in Ilmenau, mit dabei die D1-Jugend, C-Junioren und B-Junioren. Am 26. August starteten 47 Spieler und 8 Trainer mit einem großen Reisebus, eine ganz neue Erfahrung für die Nachwuchskicker, ins traditionelle Trainingslager nach Thüringen. 

 

Bei der Eröffnungsansprache überraschte alle Teilnehmer strahlender Sonnenschein. Die Prognosen für das ganze Wochenende waren eigentlich nicht vielversprechend. Doch die Freude über das schöne Wetter war nicht von langer Dauer. Dunkle Wolken zogen nach und nach über das Ilmenauer Stadion Hammergrund. Am Ende der Einheit waren alle 3 Mannschaften ziemlich durchnässt. Das sollte sich die kommenden Tage nicht so oft wiederholen Der erste Trainingstag fand ein unterhaltsames Ende im Ilmenauer Bowlingcenter. 

 

Der zweiter Tag startete mit Frühsport für alle Mannschaften. Danach schmeckte das Frühstück in der fürsorglichen Jugendherberge gleich viel besser. Der weitere Trainingstag war für alle Spieler sehr intensiv. Besonders die B-Junioren hatten am Vormittag eine laufintensive Einheit. In der 3. Trainingseinheit am Nachmittag standen 8 Stationen mit den Schwerpunkten Schnelligkeit und Koordination mit und ohne Ball für die Tresenwalder Kicker auf dem Programm. Alle 47 Spieler standen gemeinsam auf dem Kunstrasenplatz und gaben ihr Bestes. Dabei war das Alter nicht immer entscheidend für die Beste Zeit. Der Abschluss des Tages fand im Ilmenauer Kino statt. Mit Popcorn, Nachos und einem kühlen Getränk wurde der unterhaltsame Film "Free Guy" geschaut. Nach 2 Stunden im Kinosessel fiel es dem ein oder anderen sichtlich und hörbar schwer, wieder aufzustehen. Der Trainingstag war doch recht intensiv. 

 

Am Samstagmorgen war Halbzeit im diesjährigen Trainingslager, welches bereits zum 4. Mal in Ilmenau stattfand. Das erste Training des Tages nach dem Frühsport fand auf dem Kunstrasenplatz statt. Für die B-Junioren stand dabei Passspiel mit Torabschluss auf dem Trainingsplan. Bei den D-Junioren waren abwechslungsreiche Spielformen angesagt, die allen Kindern sichtlich Spaß gemacht haben. Die 8 Nachwuchstrainer waren wie immer mit voller Leidenschaft im Einsatz und haben den 3 Mannschaften über die gesamten 4 Tage ein anspruchsvolles, interessantes, aber auch freudbetontes Trainingsprogramm zusammen gestellt. Nachmittags stand ein Leistungsvergleich zwischen unseren C- und B-Junioren auf dem Programm. Bei dem Spiel wurde besonders Wert auf die Umsetzung der Schwerpunkte im Trainingslager gesetzt. Standesgemäß konnten die Großen das Spiel für sich entscheiden. Der letzte Abend im Trainingslager ist traditionell ein Teamabend. Mit Limo und Knabbereien wurde gemeinsam Fußball geschaut, Karten und Tischtennis gespielt, Musik gehört oder einfach nur gequatscht. Die C-Junioren bauten sogar noch eine Videoanalyse ein. 

 

Am Sonntagvormittag stand die letzte Trainingseinheit an. Bei feucht-kalten Wetter mobilisierten unsere Tresenwalder Jungs noch einmal die letzten Kräfte und zeigten was sie in den 4 Tagen gelernt haben. Zur Abreise am Sonntagmittag gab es gemischte Gefühle bei allen Teilnehmern. Alle waren stolz auf das Erreichte und glücklich über das Erlebte. Oft hörte man: Schade, dass die schöne, gemeinsame Zeit schon zu Ende ist. Alle Jungs freuten sich aber auch auf ihre Familie zu Hause und ein bisschen Entspannung nach den anstrengenden Tagen. Staubedingt dauerte die Rückfahrt etwas länger. Umso schöner war dann gegen 16 Uhr der herzliche Empfang von allen Eltern am Sportpark Tresenwald. Im Nachgang des Trainingslagers erreichten die Trainer sehr viel positive Resonanz. Ein Großteil der Spieler wäre eine Woche später gleich wieder ins Trainingslager gefahren. Darauf müssen sich alle aber noch ein Jahr gedulden. Im August 2022 findet das nächte Nachwuchs Trainingslager statt.