News Saison 2016/2017


04.06.2016 / SV Tresenwald - SV Liebertwolkwitz 0 : 2 (0 : 1)

 

Der SV Tresenwald scheiterte in seinem vorletzten Heimspiel unglücklich. Er verlor gegen den Tabellendritten, SV Liebertwolkwitz mit 0:2. Die Anfangsphase gehörte den favorisierten Gästen. Sie besaßen im Fünf - Minuten - Takt ansprechende Tormöglichkeiten. Tresenwalder Abwehrbeine und ein gut aufgelegter Hüter Neugebauer verhinderten den Rückstand. Mitte der ersten Hälfte befreite sich das Tabellenschlusslicht aus der Umklammerung. Wie lange nicht gesehen, spielte die Heimelf mutigen Angriffsfußball. ...  weiter


02.06.2016 / Sparkassen-Kinder-und Jugendspielen 2016

 

Am 11.06.2016 finden ab 09:30 die Sparkassen-Kinder-und Jugendspiele 2016 der G-Junioren auf dem Sportplatz Gerichshain statt. Der frischgebackene Kreispokalsieger hatte sich zu Beginn des Jahres um die Ausrichtng dieses Turniers beworben.

 

Insgesamt werden 10 Mannschaften in Gerichshain erwartet: TSV Großsteinberg, Blau-Weiß Bennewitz, SG Beucha/ Brandis, SG Sermuth/Großbothen, FC Bad Lausick, SG Frankenhain/Flößberg, BSV Borna I, SV Chemie Böhlen, TuS Pegau und SV Tresenwald Machern II.


01.06.2016 / Meisterrunde der G-Junioren

 

Am Sonntag, den 05.06.2016 findet ab 09:30 die Meisterrunde der G-Junioren auf dem Sportplatz Gerichshain statt. Die Staffelersten und Zweitplatzierten der 3 G-Junioren Staffeln im Landkreis Leipzig suchen in einem Turnier jeder gegen jeden den Kreismeister der Saison 2015/2016. Folgende Teams werden erwartet: FC Grimma, ESV Lok Döbeln, BSV Einheit Frohburg, FSV Kitzscher, SV 1863 Belgershain und SV Tresenwald Machern I.


28.05.2016 / Kreispokalsieger 2016

 

Die Tresenwalder G-Junioren sind Kreispokalsieger 2016. Zum ersten Mal holten die G-Jugendspieler den Pokal nach Machern. In einem spannenden und ausgewogenen Spiel gegen den FC Grimma hat Team rot verdient mit 4:3 gewonnen und sich den Pokal geholt. Spieler, Trainer und Eltern lagen sich nach den Schlußpfiff des SR Florian Wohllebe glücklich in den Armen. Im Anschluss bekam jeder Spieler noch etwas zu Essen und zu Trinken und so ging es mit dem Pokal im Gepäck zurück nach Machern. Nach dem Staffelsieg krönte die Mannschaft um Trainer Rainer Hepner und Katrin Glombik mit diesem Erfolg eine großartige Saison, die aber noch weitere Höhepunkte für die jungen Kicker bereit hält. Am kommenden Wochenende steht die Kreismeisterschaft an, bei der der SV Tresenwald Machern als Ausrichter fungiert. Auch hier möchte die Mannschaft nochmal Vollgas geben und unter den ersten drei Plätzen landen. Mit der selben Einstellung und Leidenschaft wie beim Pokalfinale könnte auch der Kreismeistertitel in greifbare Nähe rücken.


22.05.2016 / SV Tresenwald - FSV Krostitz  0 : 2 (0 : 0)

 

Gerichshain: Auf dem Gerichshainer Fußballplatz konnten der SV Tresenwald für keine positive Überraschung sorgen. Sie unterlagen dem FSV Krostitz mit 0:2. Nach dem aktuellen Meister VfB Zwenkau gelten die Bierstädter als zweitstärkste Auswärtsmannschaft in der Landesklasse. Das bekam auch der SV Tresenwald zu spüren. Die Abwehr der Heimelf hatte ihre liebe Mühe und Not den schnellen Angriffsattacken Paroli zu bieten.Das 0:0 zur Pause war für die Tresenwalder ein Glücksumstand. Im zweiten Spielabschnitt half das Tabellenschlusslicht kräftig mit beim Tore schießen der Krostitzer. Der Kampf der Heimelf gegen die Niederlage blieb erfolglos, weil sie ihre Großchancen in der Schlussphase nicht nutzten. ...  weiter


01.05.2016 / SV Tresenwald - SV Markranstädt II  0 : 1 (0 : 0)

 

Machern: Die arg ersatzgeschwächte Tresenwalder Elf bot den favorisierten Gästen Paroli. Ein Teilerfolg – das 0:0 zur Pause. Auch die Druckperiode der Markranstädter wurde überstanden. Zum eigenen Tor fehlte etwas Cleverness. Ein Freistoßtor besiegelte die Tresenwalder Niederlage. ...  weiter


25.04.2016 / Fußball Feriencamp in den Sommerferien 2016

Liebe Kinder, liebe Eltern und Großeltern,

 

in den Sommerferien findet zum zweiten mal das Fußball-Ferien-Camp der HOLIDAY SOCCER FUSSBALLSCHULE aus Leipzig beim SV Tresenwald Machern statt. Am Fußballcamp können alle Kinder, Jungen und Mädchen, im Alter von 5-16 Jahren teilnehmen. In der letzten Ferienwoche vom 01.08. – 05.08.2016 rollt der Ball täglich von 09.00 - 16:00 Uhr auf dem Sportplatz in Gerichshain unter der Leitung von qualifizierten und geschulten Trainern von HOLIDAY SOCCER. Aufgeteilt in kleine Gruppen und verschiedene Altersklassen werden allen Teilnehmern 2 mal täglich Trainingseinheiten á 90 Minuten, Team- und Einzelwettbewerbe, Animationsprogramm (z.B. Fußball-Golf und Geschwindigkeitsschießen) und als Highlight eine Eltern-Kids-WM am letzten Camp-Tag angeboten. Jeder Teilnehmer wird mit einem kompletten Nike-Bekleidungsset, sowie täglich warmen Mittagessen, Getränken und Obst versorgt werden. Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung findet ihr unter www.holiday-soccer.de.


09.04.2016 / SV Tresenwald - TSV 1862 Schildau 1 : 2 (0 : 1)

Gerichshain: Die akute Heimschwäche des SV Tresenwald erreichte einen neuen Höhepunkt. Sie verloren auf dem Gerichshainer Fußballplatz gegen TSV 1862 Schildau mit 1:2.

 

Nach dem ersten Saisonheimsieg vergangene Woche gegen die Zweite vom 1.FC Lok gab es einen kleinen Hoffnungsschimmer Richtung Klassenerhalt. Die ebenfalls abstiegsgefährdeten Schildauer bezwang der SVT schon im Hinspiel mit 2:1. Die Vorzeichen standen gut. Die Tresenwalder Fans erwarteten ihre Elf kämpferisch und siegeswillig. Sie wurden schwer enttäuscht. ...  weiter


02.04.2016 / SV Tresenwald - 1. FC Lok Leipzig II 2 : 1 (0 : 0)

Machern: Der SV Tresenwald schaffte sein kleines Wunder. Mit einem 2:1 Erfolg gegen die Zweite des 1.FC Lokomotive Leipzig gelang der erste Heimsieg in dieser Saison. In der ersten Spielhälfte fand die Partie zwischen den Strafräumen statt. Torraumszenen blieben sehr überschaubar. Nach der Pause gab Lok Dampf und ging verdient in Führung. Die Tresenwalder gaben sich nicht auf. Im aufregenden Schlagabtausch gelang der Heimelf in der Schlusssekunde der Siegtreffer. ...  weiter


19.03.2016 / Bornaer SV - SV Tresenwald  4 : 2 (3 : 0)

 

Borna: Der SV Tresenwald konnte seine Niederlagenserie nicht stoppen. Die Mannschaft von Trainer Michael Hepner verlor ihr Auswärtsspiel beim Bornaer SV mit 2:4. Die personellen Sorgen sind beim SV Tresenwald nach wie vor Alltag und gewichtiger Grund für die Erfolglosigkeit. So waren erfreulicher Weise Nguyen und Hoang wieder mit von der Partie. Dafür fehlten die spielgestalteten Kräfte Jan Erfurth und Boltze. Im Spiel verletzte sich zu allem Überfluss der gerade erst genesene Kögler erneut.

Die Begegnung begann auf dem Bornaer Kunstrasenplatz schockierend für die Gäste. ...  weiter


13.03.2016 / 3-tägige Trainerschulung im Sportpark Tresenwald

In den letzten 3 Tagen fand im Sportpark Tresenwald der Trainerlehrgang für das Basismodul zur C-Lizenz statt. Insgesamt 9 Trainer stellten sich der Herausforderung, darunter waren 4 Trainer vom SV Tresenwald, 2 Trainer vom SV Machern und weitere aus Beucha, Sermuth und Serbitz / Thräna. In theoretischen und praktischen Einheiten wurde von erfahrenen Referenten das 1 mal 1 des Fußballtrainings vermittelt. Dabei ging es natürlich um die Grundlagen des Fußballspiels, aber auch um Trainingsstruktur, Entwicklung der Kinder und Jugendliche, konditionelle Aspekte, Integration, Erste Hilfe und Fragen des Vereinsrechtes. Die Inhalte wurden den Teilnehmern anschaulich und interessant vermittelt. Der Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Den Abschluss der Qualifizierung bildete eine Klausur am Sonntagnachmittag. Als nächsten Schritt hat sich ein Großteil der Nachwuchsübungsleiter den Erwerb der Trainer C-Lizenz vorgenommen.



12.03.2016 / SV Tresenwald - SV Lipsia 93 Eutritzsch 1 : 2 (0 : 1)

Machern: Die akute Tresenwalder Heimschwäche hat weiter Bestand. Der SVT verlor gegen SV Lipsia 93 Eutritzsch mit 1:2.

Der Landesklassevertreter SV Tresenwald begann dieses Punktspiel mit einem neuen aber gut bekannten Trainer. Nach der enttäuschenden ersten Halbserie war auch der Rückrundenstart von Erfolglosigkeit geprägt. Der SV Tresenwald zog die berühmte Reißleine. Man trennte sich im gegenseitigen Einvernehmen von Trainer David Quidzinski. Michael Hepner wird nun die Geschicke bis zum Saisonende leiten. Er war aktiver Spieler beim SVT, hatte in der Saison 2013/14 als Trainer die Tresenwalder zum doppelten Vize in der Kreisoberliga (Vizemeister, Pokalendspiel) geführt. Als Co–Trainer wird ihm Roy Pfüller zur Seite stehen.  ...  weiter


21.02.2016 / SV Tresenwald - Döbelner SC 1 : 4 (1 : 3)


Machern: Willige Tresenwalder fixierten den ersten Heimsieg der Saison an. Auch auf dem Tresenwalder Kunstrasenplatz gelang den Einheimischen nach der Winterpause nicht die erhoffte Wende im Abstiegskampf. Die erste Spielhälfte endete wie in einem Albtraum. Nach der Pause verloren sich die Tresenwalder Angriffsaktionen im Sturm und Regen. Unterm Strich war es wieder eine deutliche 1:4 Heimniederlage des Landesklasseaufsteiger gegen den Landesligaabsteiger Döbelner SC. ...  weiter


11.02.2016 / Einladung zur Delegiertenversammlung des SV Tresenwald e.V. Machern

 

Zu unserer diesjährigen Delegiertenversammlung laden wir alle Mitglieder und Eltern unserer jungen Sportler herzlich ein.

 

Freitag, 11. März 2016

Beginn: 19:00 Uhr

Ort:        Sportpark Tresenwald — kleine Halle

 

Tagesordnung:

1.   Begrüßung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Beschlussfähigkeit,

      Bestätigung des Versammlungsleiters und des Protokollanten, Vorstellung des Präsidiums

2.   Abstimmung über die Tagesordnung

3.   Bericht der Präsidentin

4.   Bericht des Schatzmeisters zum Jahresabschluss 2015

5.   Bericht der Kassenprüfer

6.   Aussprache zu den einzelnen Berichten

7.   Bekanntgabe der Anwesenheit

8.   Beschlussfassung über den Jahresabschluss des Geschäftsjahres 2015 Entlastung des Vorstandes

9.   Auszeichnung

10. Schlusswort

 

Anträge zur Tagesordnung können bis Freitag, den 26.02.2016 schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.


09.02.2016 / Erster Testspielsieg der Tresenwalder Ersten

Unserer 1. Herrenmannschaft landete am vergangenen Dienstag ihren ersten Sieg in der aktuellen Vorbereitungsphase auf die Rückrunde der Landesklasse. Die Quidzinski-Elf erspielte sich in einer ansprechenden Partie ein 6:0 gegen die U19 Vertretung des 1. FC Lokomotive Leipzig. In den letzten Wochen hat sich das Team schon hochkarätige Gegner gesucht, um gut vorbereitet die Aufholjagd in der Landesklasse starten zu können. Die bisherigen Spiele gingen jedoch alle verloren und so war dieser Erfolg wichtig für die Moral der Mannschaft. Zwei Dutzend Zuschauer sahen ein temporeiches Spiel auf dem Tresenwalder Kunstrasen. Kräftige Windböen machten jedoch beiden Teams beim Spielaufbau zu schaffen. Die Hausherren bestimmten von Beginn an das Geschehen und liesen die Blau-Gelben nicht ins Spiel kommen.


18.01.2016 / Wintertrainingslager

 

Im tschechischen Riesengebirge in Spindler Mühle

Nun bereits zum 6. Mal machten die Tresenwalder Fußballer ein Trainingslager im Nachbarland Tschechien und nahmen wiederum das Riesengebirge ins Visier. Spindler Mühle bot den 18 Teilnehmern, zusammengesetzt aus Spielern und Betreuern, der 1. und 2. Mannschaft, sowie ein paar „Altbekannten“, im Zeitraum vom 14.01.-17.01.2016 absolut fantastische Wintersportbedingungen.

 

Nach der letztjährig abenteuerlichen Anreise ins „Herzen des Riesengebirges“ mit der Eisenbahn, wurde diesmal die Reise mit 3 Kleintransportern durchgeführt. Die vollgepackten Fahrzeuge, für 4 Tage Sportaktivitäten in fast allen Fassetten, gepaart mit einen Schuss Gemütlichkeit, machten die Anreise mit ungefähr 4 Stunden fast zum Kinderspiel.

Das Hotel Volereza Bedrichov, unweit vom Zentrum des wohl bekanntesten Ortes im Riesengebirge, hatte zu seinem Haupthaus mit anliegendem Sportkomplex, bestehend aus Schwimmbad und kleiner Sporthalle, auch noch eine Tennishalle und 4 Unterkunftshäuser im Stile einer Jugendherberge zu bieten. Ordentlich und saubere Studios, mit je 2 Doppelzimmern/ Küche und Nassbereich ausgestattet, ermöglichten sehr gute Bedingungen um sich in diesen Tagen wohl zu fühlen.

Bereits am Anreisetag wurde die böhmische Küche getestet, um sich dann später am Nachmittag beim Fußballtennis und leichten Spielchen die ersten Kalorien wieder abzustrampeln. Der gesellige Abend wurde bei Billard und Gesprächen in gemütlicher Runde abgeschlossen, um sich auf den nächsten (Ski-)Tag einzustimmen.

Nach dem großzügigen Frühstück am Tag 2, wurde die Langlaufausrüstung gegen 9 Uhr im Hotel empfangen und der wohl anstrengendste Tag stand allen Beteiligten bevor. Der Rundkurs sollte 21 km betragen, um dabei ca. 500 Höhenmeter zu überwinden. Start im Zentrum von Spindler Mühle bei 750 m üNN und das Ziel, die Moravska Bouda (Mährische Baude) hoch liegend bei 1.225 m üNN, waren bei insgesamt 25 – 30 cm Neuschnee eine schwierige Aufgabe, der wir am Ende nicht vollständig nachkommen konnten. Der bereits angesprochene tiefe Schnee und die dafür nicht immer gut ausgelegte Ausrüstung machten die Tour zur Wanderung. Schon für die ersten 5 km der Tour, mit stetigen Anstieg auf 1100 Höhenmeter, machten den Zeitplan zunichte und sollten zeigen wir sehr die Natur Einfluss nehmen kann. Die Route wurde verkürzt und so fand man sich nach einigen Auf- und Abstiegen nach 9 km gegen 13:30 Uhr an der Erlebachovy Boudy (Erlebachbaude, 1150 m üNN), kurz unterhalb der Spindlerbaude, zum Mittagessen ein. Für diesen körperlichen und auch geistigen Kraftakt entschädigte danach die ca. 8 km lange Abfahrt durch eine wunderbare Winterlandschaft. Nach Eintreffen in der Unterkunft wurde der Abend in der Hoteleigenen Kegelbahn abgerundet und über die gerade erlebten Anstrengungen beim Anstieg, sowie die amüsante Abfahrt philosophiert.

Auch der dritte Tag bot sportliche, wie auch kulinarische Höhepunkte. So wurden die schweren Beine in einer morgendlichen Einheit in der kleinen Sporthalle aufgelockert und fühlten sich nach Stabilisations- und Koordinationsübungen direkt wieder an wie Blei. Dennoch konnten sich fast alle Teilnehmer zum Abschluss für ein intensives Fußballspielchen begeistern, denn schließlich fühlt sich der Fußballer hier zu Hause. Zum Mittagessen fand man sich gemeinsam im empfehlenswerten Restaurant „Bakchus“ im Zentrum der Stadt ein und freute sich auf einen Nachmittag zur freien Verfügung. Viele nutzten die Gelegenheit um das Schwimmbad im Hotel zu erkunden oder machten einfach mal die Füße lang. Am Abend folgten, mit der Nachtschlittenfahrt auf beleuchteter 4 km langer Abfahrt und einen „Schlag den Raab“ ähnlichen Spiel „Jung gegen Alt“, noch 2 Highlights. Beide Events bildeten einen wunderbaren Abschluss unter einen wieder einmal unvergesslichen Trip.

Auch wenn es nicht sämtliche Akteure der 1. Herrenmannschaft ermöglichen konnten hier in diesen Tage dabei zu sein, so zeigten sich sehr viele positive Eindrücke, die für die kommenden Aufgaben als sportliche und auch geistige Grundlage zu sehen ist. Mit diesem böhmischen Wind im Rücken gilt es die gesteckten Ziele für die hoffentlich verletzungsfreie Rückrunde anzugehen und die gesteckten Ziele anzupacken und zu verwirklichen.

In diesem Sinne gilt ein besonderer Dank dem Verein und Abteilung Fußball des SV Tresenwald e.V., den Organisatoren, sowie den Unterstützern dieser Maßnahme, im Besonderen der Firma Quauck GmbH Baumaschinen aus Gerichshain.

 

Sport frei für 2016!


15.01.2016 / Tresenwalder Hallencup der Fußballjugend im Macherner Sportpark

 

Die Turnierserie, welche in diesem Jahr ihr 15. Jubiläum feiert, startet bereits am Freitag, den 22.01.2016 und nicht wie im Gemeindeblatt veröffentlicht, mit dem Turnier der A-Junioren (U19) von 18:00 – 23:00 Uhr. Am Samstag folgen dann die Turniere der G-Junioren (Jahrgang 2009 und jünger) von 8:00 – 13:00 Uhr und der F1-Junioren (U9) von 14:30 – 19:30 Uhr. Den Abschluss am Sonntag bilden die Turniere der F2-Junioren (U8) von 9:00 – 13:00 Uhr und der E1-Junioren (U11) von 14:30 – 19:30 Uhr.

An diesem Wochenende werden 48 Mannschaften mit bis zu 480 Spielern um die Siegertitel kämpfen. Neben regionalen Vereinen freuen sich die Organisatoren auf die Nachwuchsteams vom VfB Empor Glauchau, Turbine Halle, SC SCHOTT Jena, FC Grimma, FC Eilenburg, Hallesche FC, RB Leipzig und FSV Luckenwalde. Gespielt wird mit einer Vollbande, was in der Region eine Besonderheit darstellt. Diese garantiert packende Duelle mit wenigen Spielunterbrechungen.

Alle Freunde des SV Tresenwald Machern sowie alle Fußballinteressierten sind herzlich zu den Turnieren eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Sportpark Tresenwald. Weiterhin gibt es einen Kuchenbasar sowie eine Tombola.


02.01.2016 / Weihnachtsgeschenke für kompletten Tresenwalder Nachwuchs - Wintermützen


23.12.2015 / Begeisterung bei der ersten Runde des Tresenwalder Hallencups

 

Am vergangenen Wochenende kämpften bei der ersten Runde des 15. Tresenwalder Hallencups der Nachwuchs-Fußballer von Freitag bis Sonntag insgesamt 48 Mannschaften in fünf Turnieren um den Sieg. Die über 450 Teilnehmer kamen nicht nur aus der näheren Umgebung, es waren Mannschaften aus ganz Sachsen wie auch aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und sogar aus Brandenburg angereist. Die Begeisterung der Kids und ein Dankeschön vieler Betreuer waren verdienter Lohn für Einsatz und Mühe der Organisatoren. Wir freuen uns auf das zweite Turnier im kommenden Jahr am Wochenende 22. - 24.01.2016.


21.12.2015 / Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

 

Ein erfolgreiches Fußballjahr 2015 neigt sich dem Ende. Unser erste Herrenmannschaft wurde Meister in der Kreisoberliga und schaffte damit den Aufstieg in die Landesklasse. Als Vizemeister stieg unsere zweite Herren in die Kreisliga - A auf. Die Entwicklung unserer Nachwuchsmannschaften ist auf einem sehr positiven Weg.
Der Vorstand der Abteilung Fußball des SV Tresenwald dankt den Übungsleitern, Schiedsrichtern und Helfern für die hervorragende und unermüdliche Sportarbeit insbesondere im Nachwuchsbereich. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Sponsoren.
Wir wünschen den kleinen und großen Tresenwalder Fußballfreunden frohe Feiertage und viele Siege auch im Jahr 2016.

19.12.2015 / SV Tresenwald - SC Hartenfels Torgau 2 : 4 (2 : 0)

 

Machern: Nach einer 2:0 Halbzeitführung musste der SV Tresenwald in einer grottenschlechten zweiten Spielhälfte gegen Hartenfels Torgau eine 2:4 Niederlage einstecken. Zum Jahresende den ersten Heimsieg in der Landesklasse einfahren und damit die Grundlage für den erfolgreichen Kampf um den Klassenerhalt legen - das war das Ziel der Tresenwalder in diesem Nachholepunktspiel. Die Anfangsphase gehörte der Heimelf. ...  weiter


07.12.2015 / Weihnachtsfeier Abteilung Fußball

 

Am 05.12.2015 fand zum wiederholten Male die gemeinsame Weihnachtsfeier des Tresenwalder Herrenfußballs auf dem Saal der Gaststätte Kastanie in Gerichshain statt. Die illustere Gesellschaft setzte sich aus der ersten und zweiten Herrenmannschaft, den Alte Herren Fußballern, den Nachwuchsübungsleiter und -leiterinnen und dem Vorstand zusammen. Natürlich waren die Herzensdamen der Fußballer mit von der Partie. Der rührige Chef Uwe Stiegler organisierte kaltes und warmes Büffet, Discomusik und Kulturprogramm. Abteilungsleiter Michael Heppner resümierte kurz die Fußballereignisse des abgelaufenen Jahres und sprach über Zukunftspläne. Alles in allem ein gemütlicher Abend zur Stärkung der Tresenwalder Fußballgemeinschaft. Natürlich gibt es Steigerungsmöglichkeiten, denn in punkto Stimmung und guter Laune, Kulturprogramm und Musik ist für die nächste Weihnachtsfeier noch reichlich Luft nach Oben.


05.12.2015 / VfB Zwenkau - SV Tresenwald 5 : 0 (4 : 0)

 

Zwenkau: Im Auswärtsspiel beim amtierenden Meister und aktuellen Tabellenführer VfB Zwenkau kassierte der SV Tresenwald eine deutliche 0:5 Niederlage. Beim Punktekampf Erster gegen den Letzten ist ein Heimsieg des Favoriten normaler Fußballalltag. Alle anderen Ergebnisse hätten einen gewissen sensationellen Anstrich. Von einer Sensation war der SV Tresenwald an diesem Nachmittag meilenweit entfernt. ...  weiter


21.11.2015 / SV Liebertwolkwitz - SV Tresenwald  2 : 1 (2 : 1)

 

Leipzig: Trotz bisher gezeigter Auswärtsstärke fuhr der SV Tresenwald punktlos nach Hause. Beim SV Liebertwolkwitz stand unterm Strich eine knappe 1:2 Niederlage. Die favorisierten Leipziger legten offensivfreudig los. Das frühe Tor schossen aber die Tresenwalder. Pfüller düpierte mehrere Abwehrspieler. So kam an der Strafraumgrenze Menzel zum Torschuss. Am langen Pfosten grätschte Boltze in diesen Ball und lenkte die Kugel ins Tor (8.). ...  weiter


17.11.2015 / Wahl der Abteilungsleitung Fußball

 

Am 06.11 2015 ist es der Tresenwalder Fußballgemeinschaft gelungen, die Neuwahl der Abteilungsleitung durchzuführen. Im Vereinsraum des Sportlerheimes Gerichshain waren jegliche Sitzplätze besetzt. Rund 35 stimmberechtigte Tresenwalder Fußballer zeigten ihr Interesse. Auch die Vereinspräsidentin und der Schatzmeister wohnten diesen historischen Akt bei.

Da die letzte Wahl vor sieben Jahren stattfand, war es höchste Zeit eine neue Führungsmannschaft zu finden und zu wählen. Sportfreund Reiner Seidel moderierte die Veranstaltung mit der notwendigen Ernsthaftigkeit gepaart mit einer Dosis Humor. Der bisherige Abteilungsleiter Hans-Jürgen Glombik offerierte den Rechenschaftsbericht. Neben einer guten Gesamtentwicklung wurden auch die aktuellen Probleme und Sorgen mit Deutlichkeit angesprochen. In der Diskussionsrunde spielte die zukünftige Tresenwalder Entwicklung eine große Rolle. Der eigentliche Wahlakt konnte zügig vollzogen werden. Die Fußballfreunde, die Verantwortung übernehmen wollen, wurden einstimmig gewählt. In der konstituierenden Sitzung wurde Michael Hepner zum Abteilungsleiter gewählt. Sein zukunftsorientiertes Schlusswort verbreitete Optimismus in der Reihen der Sportler und Verantwortlichen. Das Sponsoring der Getränke und des Essens passten zu dieser angenehmen Neuwahl. Nun gilt es, im neuen Vorstand den Worten Taten folgen zu lassen. Das im Sinn unseres bekannten Slogans: Gemeinsam für Tresenwald!                                                                                    © Thomas Quauck


14.11.2015 / SV Tresenwald - HFC Colditz  1 : 4 (1 : 2)

 

Machern: Der SV Tresenwald blieb auch im fünftem Heimspiel sieglos. Er verlor im Sportpark gegen den spielstarken HFC Colditz mit 1:4. Beide Teams bevorzugten die offensive Spielvariante. So entwickelte sich ein ansehnliches und flottes Punktspiel. ...  weiter


08.11.2015 / erfolgreiches SVT - Wochenende

 

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen des Tresenwalder Fußballs. Die Spiele im Herren- und Nachwuchsbereich wurden sehr erfolgreich bestritten. Die 1. Herren konnte mit einem Sieg gegen den FSV Krostitz einen weiteren Dreier einfahren und einen großen Schritt aus der Abstiegszone machen. Auch die 2. Herren verbuchten einen Zähler beim favorisirten Hohnstädter SV und zeigten der Kreisliga A, dass das Team noch nicht abgeschrieben ist.


Die Tresenwalder Nachwuchsmannschaften verkauften sich alle samt teuer, egal ob auf Gegners Platz oder zu Hause. Die A-Jugend setzte sich klar gegen Wurzen durch, tat sich aber über große Teile des Spiels sehr schwer. Am Ende stand es 4:2. Das Team rangiert derzeit auf Platz 4. Mit einem weiteren Derbysieg gegen Beucha/Polenz (5:1) arbeitete sich die C-Jugend auf den 2. Tabellenplatz vor. Dort steht auch momentan die D-Jugend, die die Wiederholung des letzten Pokalspiels gegen Burkartshain/Falkenhain  4:1 für sich entscheiden konnte. Bei der E1 klappte es leider nicht mit einem Sieg. Trotz einer hervorragenden Leistung des Teams stand es am Ende 3:5 gegen Leisnig. Die E2 hatte dagegen mehr Glück und setzte sich mit 5:3 gegen die SG Hohburg/Röcknitz durch. Das bedeutet derzeit Platz 5 für das Team. Die F1 lies beim Spiel in Wurzen nichts anbrennen und verteidigten ihren 2. Tabellenplatz mit einem 4:0 Sieg. Beim 10:1 Sieg der Großsteinberger gegen die F2 konnten die Einheimischen nicht viel entgegensetzen. Die Niederlage geht aber aufgrund des Altersunterschiedes zwischen beiden Teams in Ordnung. Bei den G-Junioren schafte die G1 den Einzug ins Pokalhalbfinale. Das Team Rot besiegte den Bornaer SV knapp mit 6:4. Bereits unter der Woche sicherte sich das Team mit dem 5. Sieg im 5. Punktspiel den Staffelsieg in Ihrer Altersklasse. Gegen Brandis fielen insgesamt 9 Tore für die Tresenwalder. Die G2, das Team Gelb, erkämpfte sich ein achtbares 2:7 in Belgershain und belegt damit den 5. Tabellenrang.


Die insgesamt 3 zweiten Plätze und ein Staffelsieger stehen

für die gute sportliche Entwicklung aller Nachwuchsteams!


07.11.2015 / FSV Krostitz - SV Tresenwald  1 : 3 (0 : 2)

 

Krostitz: Nach dem Auswärtserfolg bei Roter Stern Leipzig legte der SV Tresenwald erfolgreich nach. Er gewann beim FSV Krostitz mit 3:1. Die Personalsituation beim Aufsteiger ist derzeit mehr als bescheiden. Nach starker Leistung bei Roter Stern musste auch Schöps verletzt passen. Dabei ist das Lazarett mit den teils Langzeitverletzten Jan Erfurth, Kögler, Hoang und Mikusch Angst erregend gefüllt. Die frühe Führung passte den Tresenwaldern ins taktische Konzept. Der FSV Krostitz besaß mehr Spielanteile. Er konnte aber kaum Torgefahr erzielen. Nach der 3:0 Führung ließen die Gäste nichts mehr anbrennen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdienten sie sich diesen Auswärtssieg. ...  weiter


01.11.2015 / Roter Stern Leipzig - SV Tresenwald  3 : 4 (2 : 1)


Leipzig: Der SV Tresenwald holt seinen zweiter Dreier in einer hart umkämpften Partie. Nach der frühen Führung gelang den Tresenwaldern jedoch nicht mehr viel. Mit körperbetonter Spielweise und enormer Laufbereitschaft kam Roter Stern zum zweifachen Torerfolg. Im zweiten Spielabschnitt setzten die Tresenwalder sowohl im Mittelfeld als auch im Angriff die Akzente. Sie drehten die Partie zum wichtigen Auswärtssieg. Vor der stattlichen Kulisse von 450 Zuschauern gewannen die Tresenwalder das Kellerduell am Ende mit 4:3. ...  weiter


31.10.2015 / C-Junioren gewinnen Derby

 

Unsere C-Junioren Spielgemeinschaft Tresenwald/Bennewitz/Grimma gewinnt beim Derbyrivalen ATSV FA Wurzen II hoch verdient mit 0:5. Das Kabinenfoto spricht für sich. Weiter so Jungs!!!!


18.10.2015 / Würdiger Abschluss des Fußball Feriencamps

 

Am Freitag endeten 5 Tage voller Fußball für die 31 Kinder und Jugendliche, welche am Fußball-Feriencamp des SV Tresenwald Machern teilgenommen haben. Organisiert und durchgeführt wurde das Camp von der Holiday-Soccer Fußballschule. Alle Teilnehmer haben eine Menge dazu gelernt, natürlich auch wie man einen Fallrückzieher macht. Neben dem Erlernen der Fußballkunst gab es aber auch immer mal was zu lachen, denn der Spaß gehört zum Fußball dazu. Startete das Camp anfangs der Woche noch auf dem Fußballplatz in Gerichshain, so zog es die Teilnehmer ab Mittwoch witterungsbedingt in die Sporthalle im Sportpark Tresenwald. Hier kamen die blauen Trikots der Sportler ohne Trainings- und Regenjacke auch gleich viel besser zur Geltung. Zum Abschluss der erlebnisreichen Woche gab es am Freitag noch eine Eltern-Kids-WM. Neben den Teilnehmern des Camps standen auch Mamas, Papas, Opas und Freunde auf dem Hallenparkett, um den inoffiziellen Weltmeister in Machern zu küren. Mit Einlauffahnen, Musik und vollen Zuschauerrängen wurde das Turnier würdig umrahmt. Die 8 Mannschaften spielten ein hart umkämpftes, ansehnliches und torreiches Turnier. Am Ende hieß der alte und neue Weltmeister Deutschland. Das Team verwies die Elfenbeinküste und Polen auf die Plätze 2 und 3. Zur Erinnerung gab es noch für den Fußballnachwuchs einen Pokal für die erfolgreiche Teilnahme am Feriencamp. Einige Spieler erhielten zudem noch Sonderauszeichnungen und wurden für die weiterführenden Intensivcamps eingeladen. Wir bedanken uns bei dem Trainerteam um Manuel Kurt-Kienitz und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.


alle Fotos zum Camp


12.10.2015 / Fußball Feriencamp ist gestartet

 

Am Montag startete das lang ersehnte Fußball Feriencamp auf dem Sportplatz in Gerichshain. 24 Tresenwalder Nachwuchskicker trainieren zusammen mit anderen Fußballern aus den umliegenden Vereinen eine Woche lang unter professioneller Anleitung der Trainer von der Holiday-Soccer Fußballschule. In einheitlichen hellblauen Trikots ging es nach Begrüßung und Einweisung der 3 Coaches am ersten Tag gleich ordentlich zur Sache. Wie man gehört hat, waren die Kinder am Abend schnell im Bett verschwunden. Wie es sich für einen guten Start gehört, schien auch den ganzen Tag die Sonne auf dem Gerichshainer Grün. Für die nächsten Tage müssen sich die Kinder laut Wetterbericht jedoch warm anziehen. Aber bei den zahlreichen Übungseinheiten wird den Nachwuchstalenten sicher nicht so schnell kalt werden. Zum Abschluss der lehrreichen 5 Tage soll es dann eine Eltern-Kids-WM geben.


29.09.2015 / DFB-Mobil begeistert Tresenwalder Nachwuchs

 

Heute machte das DFB-Mobil Halt im Sportpark Tresenwald. Das nagelneue Fahrzeug des DFB war bis unters Dach vollgepackt mit allerlei Fußballutensilien, vom Minitor bis zum Fußball war alles dabei. Die beiden Teamer, wie die Trainer des DFB-Mobils genannt werden, begeisterten Kinder, Eltern und Trainer mit einem überaus anschaulichen Demonstrationstraining gleichermaßen. Die 24 Fußballtalente aus unseren

E- und F-Juniorenteams erhielten dabei direkt und unkompliziert praktische Tipps für ihre weitere Entwicklung. Die Spieler gingen bei allen Übungen mit Freude und Hingabe zu Sache. Zum Abschluss der Trainingseinheit gab es noch ein Erinnerungsfoto mit dem DFB-Mobil und ein paar kleine Überraschungen für die jungen Kicker. Der 1,5 Stunden dauernde Besuch des DFB-Mobils vermittelte den anwesenden Nachwuchstrainern unseres Vereins zahlreiche Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining. Im Anschluss wurden noch aktuelle Informationen zu den Themen Qualifizierung und Integration vermittelt. Wir bedanken uns bei den Teamern und freuen uns schon auf den nächsten Besuch des DFB-Mobils.


25.09.2015 / SV Tresenwald trifft RB Leipzig

 

Am Donnerstag, den 24.09.2015 pilgerten etwa 90 Fußballfreunde der Tresenwalder Fußballgemeinschaft nach Leipzig in die Red Bull Arena zum Zweitligaspitzenspiel RB Leipzig gegen den FC Freiburg. Herzlichen Dank gilt unserem Hauptsponsor der Firma Farben Schultze Gerichshain, die dieses Event ermöglichte und organisierte. Es passiert im Fußball nicht alle Tage, dass sich die Aktiven der verschiedenen Mannschaften, die Übungsleiter, der Vorstand, die Schiedsrichter und Helfer in gemeinsamer Runde zu einem fußballerischen Höhepunkt treffen.Viel wurde über den großen und kleinen Fußball diskutiert. Es war ein wunderschöner und aufregender Fußballabend. Nur das i-Tüpfelchen - der Sieg von RB Leipzig fehlte. Aber so gnadenlos ist halt das Fußballspiel.



22.09.2015 / DFB-Mobil kommt in den Tresenwald

 

Am Dienstag, den 29.09.2015, besucht der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gemeinsam mit dem Sächsischen Fußballverband unseren Verein, den SV Tresenwald Machern. Möglich wird der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB und seine Landesverbände bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben. Der Besuch des DFB-Mobils beinhaltet zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnehmen. Zum anderen einen Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Mädchenfußball, Integration), welcher einen runden Abschluss der Veranstaltung bietet. Die Trainingseinheit mit den F- und E-Junioren unseres Vereins dauerte etwa 90 Minuten und beginnt um 17:00 Uhr im Sportpark Tresenwald. Alle interessierten Fußballfreunde sind herzlich eingeladen.


19.09.2015 / SV Tresenwald – Bornaer SV 1 : 4 (1 : 1)

 

Der SV Tresenwald war gegen arrangierte Bornaer überfordert und fing sich eine 1:4 Klatsche ein. Die Tresenwalder sorgten mit der schnellen Führung für einen Paukenschlag. Danach bestimmten kampfstarke Bornaer das Spielgeschehen. Den Einheimischen gelang wenig. Mit drei Toren in der zweiten Spielhälfte schossen sich die Gäste zum deutlichen und verdienten Sieg. ...  weiter


15.09.2015 / Eigene facebook Seite

 

Die Abteilung Fußball des SV Tresenwald e.V. Machern ist ab sofort auch auf facebook vertreten. Unter https://www.facebook.com/fussball.tresenwald werden parallel zu unserer Homepage aktuelle News und Infos zu allen Mannschaften bereitgestellt.


13.09.2015 /  Tresenwalder Nachwuchs im Ligaalltag angekommen

 

Die Tresenwalder Nachwuchsmannschaften sind mittlerweile alle im Ligaalltag angekommen. Dazu gehören natürlich nicht nur Siege, sondern auch Niederlagen oder auch Spielabsagen. Letzteres ereilte die F1-Jugend am vergangenen Wochenende. Damit es den 8-Jährigen nicht langweilig wird, wurde kurzerhand ein Freundschaftsspiel mit dem FC Bad Lausick vereinbart. Bei sonnigem Wetter vielen viele Tore auf dem grünen Rasen in Gerichshain. Am Ende stand es 15:2 für die Einheimischen. Als Trost wurden die Kurstädter nach dem Spiel zu Nudeln mit Tomatensauce auf der Terasse des Sportlerheims eingeladen. Mit vollem Magen war die Niederlage schnell vergessen.

Die anderen Teams kämpften dagegen um Punkte in ihren jeweiligen Staffeln. Im vereinsinternen Duell unter der Woche bei den G-Junioren setzte sich das Team rot klar mit 11:2 gegen das tapfer kämpfende Team gelb durch. Bei den anderen Teams wurden 3 Erfolge gefeiert. Die C-Jugend schafte dabei den höchsten Sieg und schoß 10 Tore gegen die SpG Burkartshain/​Falkenhain/​Kühren. Damit nimmt die Mannschaft für eine Woche den ersten Tabellenplatz ein. 3 Teams mußten leider Niederlagen verkraften. Beim nächsten Mal sieht es besser aus Jungs! Hier die Ergebnisse vom letzten Spieltag:

Mi, 09.09.15 | 17:00 | G-Junioren: SV Tresenwald Machern I : SV Tresenwald Machern I                                      11 : 2

Fr, 11.09.15 | 17:00 | E-Junioren: SV Tresenwald Machern II : ESV Lok Beucha                                                      8 : 6

Sa, 12.09.15 | 10:00 | F-Junioren: SV 1863 Belgershain : SV Tresenwald Machern II                                              8 : 3

                       10:00 | D-Junioren: SV Trebsen : SV Tresenwald Machern                                                               0 : 1

                       10:30 | C-Junioren: SpG Tresenwald/​Bennewitz/​Grimma : SpG Burkartshain/​Falkenhain/​Kühren   10 : 1

So, 13.09.15 | 10:00 | E-Junioren: SV Tresenwald Machern I : ESV Lok Döbeln                                                     2 : 17

                       15:00 | A-junioren: SpG Bad Düben/Laußig : SpG Naunhof/​Großsteinberg/​Tresenwald                  3 : 1


12.09.2015 / SV Lipsia 93 Eutritzsch - SV Tresenwald 2 : 0 (0 : 0)

 

Der SV Tresenwald konnte seine schwere Auswärtsaufgabe beim SV Lipsia Eutritzsch nicht lösen und verlor am Ende mit 0:2. Die Tresenwalder wirkten konzentriert und hielten die Fehlerquote gering. Sie konnten die Begegnung über längere Zeit neutralisieren. Das Abwehrbollwerk der Lipsianer war schwer zu überwinden. Die Schnelligkeit ihrer Stürmer besiegelte am Ende die Tresenwalder Niederlage. ...  weiter


09.09.2015 /  Fußball Feriencamp in den Oktoberferien

 

In den Oktoberferien findet auf dem Sportplatz in Gerichshain ein besonderes Highlight statt. Der regionale Anbieter HOLIDAY SOCCER Fußballschule führt ein Fußball Feriencamp durch. Der Termin für das 5-Tage-Camp ist der 12. - 16.10.2015. Die Anmeldung erfolgt direkt über den Anbieter, für Vereinsmitglieder über unseren Jugendkoordinator Ronny Ilbig. Alle Fußball interessierten Kinder und Jugendliche erwarten ...

  • ... 5 Tage Fußball pur
  • ... 2 Trainingseinheiten pro Tag
  • ... ein einzigartiges Animationsprogramm
  • ... Profi-Bekleidung und Verpflegung inklusive
  • ... individuelles Torwart-Training
  • … Bambini-Gruppen für Kinder ab 4 Jahren
  • ... geeignet für Kinder von 4-16 Jahren

08.09.2015 /  Die Abteilung Fußball stellt sich neu auf!

 

Die Leitung der Abteilung Fußball wird in diesem Jahr neu gewählt.

Alle Mitglieder der Abteilung Fußball sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Tag, Datum:                   Freitag , 06. November 2015

Beginn:                          19.00 Uhr

Veranstaltungsort:         Sportlerheim Gerichshain

Am Sportplatz 1a

04827 Gerichshain

Download
Einladung
Einladung zur Abteilungswahl 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.0 KB


06.09.2015 /  Tresenwalder Nachwuchs startet in die neue Saison


In der neuen Saison kämpfen die Tresenwalder Nachwuchskicker mit 9 Mannschaften um Tore und Punkte auf Kreisebene. Gegenüber der Vorsaison sind damit 3 neue Mannschaften hinzugekommen. Das ist eine beeindruckende Entwicklung in der Nachwuchsarbeit der letzten Jahre. Die A-Junioren laufen für die SpG Naunhof/​Großsteinberg/​Tresenwald auf. Im Bereich der C-Junioren gibt es eine Kooperation mit Bennewitz/​Grimma. Alle anderen Teams sind eigenständig. Dieses Saison läuft im Tresenwald auch eine zweite E-Jugend auf. Damit wird das Konzept der Jahrgangsmannschaften im Kleinfeldbereich weiter fortgeführt. Die E1-Jugend geht sogar in der Kreisliga A auf Torejagd.


Am letzten Augustwochenende war für die meisten Teams die Sommerpause zu Ende. Der Ball rollt wieder für die G- bis A-Junioren des SV Tresenwald e.V. Machern. In der 1. Pokalrunde konnten sich 5 Teams behaupten. Die G1-, G2-, F1-, E1- und C-Jugend stehen in der nächsten Runde. In allen Partien fielen zahlreiche Tore. Die G1 konnte mit dem Sieg über Döbeln sogar einen unerwarteten Achtungserfolg landen. Für die jungen Teams der F2 und die E2 ist der Traum vom Pokalerfolg leider bereits vorbei. Beide Mannschaften konnten sich trotz kämpferischer Leistung nicht gegen ihre mitunter älteren Gegner durchsetzen. Die D-Jugend hatte ein Freilos in der ersten Runde. Hier die Ergebnisse:

 

Fr, 28.08.15 | 17:00 | E-Junioren: SV Tresenwald Machern II : SSV Thallwitz-Nischwitz 2                          4 : 6

Sa, 29.08.15 | 09:15 | F-Junioren: SV Tresenwald Machern II : ATSV FA Wurzen I                                   0 : 13

Sa, 29.08.15 | 10:30 | F-Junioren: SV Tresenwald Machern I : SV Blau-Weiss Bennewitz                         4 : 2

So, 30.08.15 | 09:45 | E-Junioren: ESV Lok Beucha : SV Tresenwald Machern I                                       4 : 13

So, 30.08.15 | 10:30 | C-Junioren: SG Hochweitzschen /​ Zschaitz : SpG Tresenwald/​Bennewitz/​Grimma  1 : 6

Mi, 02.09.15 | 17:00 | G-Junioren: SV Tresenwald Machern I : ESV Lok Döbeln                                        6 : 3

So, 06.09.15 | 10:30 | G-Junioren: SV 1863 Belgershain : SV Tresenwald Machern I                                0 : 2

 

Am letzten Wochenende starteten auch die Punktspiele für die Tresenwalder Nachwuchsteams. Für die A-Jugend war es bereits das 2. Punktspiel. Nach 2 Siegen hat das neu geformte Team um Trainer Michael Heinke (Großsteinberg) bisher einen starken Eindruck hinterlassen. Die junge C-Jugend erkämpfte sich ein torreiches Unentschieden in Döbeln. Am Ende stand es 6:6. Die beiden E-Jugendmannschaften mussten in ihren ersten Ligaspielen erstmal Federn lassen. Beide Teams verloren deutlich gegen Frohburg (E1) bzw. Wurzen III (E2). Für die F1-Jugend lief es dagegen besser. Mit einem klaren 10:1 gegen Brandis revanchierte sich das Team für die herben Niederlagen aus der Vorsaison. Die D-Jugend sowie die beiden G-Jugendmannschaften greifen erst am kommenden Wochenende ins Geschehen ein. Hier die Ergebnisse:

 

Sa, 29.08.15 | 10:30 | A-Junioren: Hohburger SV : SpG Naunhof/​Großsteinberg/​Tresenwald                     1 : 4

Di, 01.09.15 | 17:30 | E-Junioren: ATSV Wurzen III : SV Tresenwald Machern II                                           7 : 1

Sa, 05.09.15 | 09:15 | F-Junioren: SV Tresenwald Machern I : FSV 1921 Brandis                                     10 : 1

Sa, 05.09.15 | 11:00 | E-Junioren: BSV Einheit Frohburg : SV Tresenwald Machern I                                  7 : 3

So, 06.09.15 | 11:00 | C-Junioren: Döbelner SC 2 : SpG Tresenwald/​Bennewitz/​Grimma                             6 : 6

So, 06.09.15 | 11:00 | A-junioren: SpG Naunhof/​Großsteinberg/​Tresenwald : BSV Einheit Frohburg           3 : 2


29.08.2016 / SV Tresenwald – FC Bad Lausick 2 : 2 (1 : 2)

 

Der SV Tresenwald holte den ersten Punkt in der Landesklasse. Im heimischen Sportpark erreichten sie gegen den favorisierten FC Bad Lausick ein 2:2 Unentschieden. Die Tresenwalder bestimmten über weite Strecken das Spielgeschehen. Der Pausenrückstand war mehr als unglücklich. Die Heimelf erhöhte im zweiten Spielabschnitt das Tempo und kam zu etlichen guten Torchancen. Der Gästehüter rettete für sein Team das Unentschieden. ...  weiter


22.08.2015 / SV Tresenwald II - FSV Brandis 1 : 2 (1 : 1)

 

Dieses spannende Auftaktderby war hart umkämpft und besaß seine Dramatik. Die frühe Führung des Aufsteigers beantworteten die Gäste prompt mit dem Ausgleich. Der offensive Schlagabtausch setzte sich fort. ...  weiter

 

 

 

 

22.08.2015 / Döbelner SC - SV Tresenwald 4 : 0 (2 : 0)

Mit einem klaren 4:0-Sieg gegen den SV Tresenwald Machern hat sich Döbelner SC im Duell der Liga-Neulinge durchgesetzt. Zwar hatten die Gastgeber Glück, dass der Gegner Mitte des erstens Durchgangs hochkarätige Chancen nicht nutzte, doch durch eine überzeugende Spielweise war der Sieg letztendlich verdient. ...  weiter


15.08.2016 / SV Tresenwald – SSV Markranstädt U19 1 : 1

 

Kurzfristig fand der Landesklassevertreter SV Tresenwald am punktspielfreien Wochenende noch einen Testpartner. Der Nachwuchskader des Oberligisten SSV Markranstädt war im Sportpark zu Gast. Die SSV A-Junioren spielen in der Nachwuchs Landesliga. Beide Teams ähnelten sich in der Spielanlage sehr. ...  weiter


11.08.2016 / SV Tresenwald – Hallescher FC U19 2 : 7


Im Testspiel unter der Woche verloren die Tresenwalder Landesklasse Kicker gegen ein hervorragend aufgestellte U19 des Halleschen FC mit 2:7. Die Torreiche Begenung konnte sich sehen lassen. Stellenweise waren die Gäste den Hausherren jedoch immer einen Schritt voraus. Vielleicht sieht man den ein oder anderen jungen Spieler des HFC bald in der 1. Mannschaft in der 3. Liga mitspielen.


08.08.2015 / SV Tresenwald - ATSV FA Wurzen 2 : 3 (0: 1)

 

Der SV Tresenwald vermasselte den Start in die Landesklasse. Der Aufsteiger verlor sein Heimspiel gegen Frisch-Auf Wurzen mit 2:3. Beide Teams scherten sich nicht um die sengende Hitze, sondern boten mit dem Anpfiff erfrischenden Offensivfußball. ...  weiter


05.08.2015 / Rückblick auf die Kreisoberliga Saison 2014/2015

 

"Es war das einzig logische Ziel der Fußball-Herren des SV Tresenwald Machern für die Kreisoberliga-Saison 2014/­2015. Und tatsächlich gelang ihnen der Titelgewinn, der den Aufstieg in die Landesklasse mit sich brachte." ... zum Artikel


22.07.2015 / SV Tresenwald II sucht neue Herausforderungen in der Kreisliga A


Christian Pfennig, der Coach der 2. Herrenmannschaft, im Interview ... zum Artikel


14.07.2015 / Quidzinski ist neuer Trainer der 1. Herrenmannschaft


David Quidzinski im Interview ... zum Artikel


04.07.2015 / Meistertrainer Ueberschär ist neuer Trainer in Oschatz

 

Enrico Ueberschär blickt auf eine bewegte Saison beim SV Tresenwald zurück. ... zum Artikel